Die out-of-the-box Gefährdungsbeurteilung.

Für kleine und große Unternehmen konzipiert.

Eine intelligente Web-App für Gefährdungsbeurteilungen.

Vom Kleinunternehmen bis Arbeitsschutz-Experten.

Mit riskoo kann jeder eine Gefährdungsbeurteilung erstellen.

Niemand muss ein Arbeitsschutzexperte sein, um mit riskoo schnell und einfach eine Gefährdungsbeurteilung zu erstellen. Über leicht verständliche Prüffragen, die von unseren Betriebsärzten und Fachkräften für Arbeitssicherheit im Vorfeld ausgearbeitet wurden, ermitteln Sie die Konformität Ihres Betriebs mit den aktuellen Arbeitsschutzvorschriften und den berufsgenossenschaftlichen Empfehlungen.

Dauert so lange wie ein Fußballspiel.

Kleinunternehmen* benötigen hierfür keine 90 Minuten. Gemeinsam mit unseren Arbeitsschutzexperten erarbeiten Sie in einem Online-Meeting Ihre Gefährdungsbeurteilung. Vorschläge zu ausstehenden Arbeitsschutzmaßnahmen werden bei Bedarf bei unseren Betriebsärzten und Fachkräften für Arbeitssicherheit eingeholt. Das Ergebnis: eine regelkonforme Gefährdungsbeurteilung. Mit riskoo wird nicht nur Zeit gespart, sondern auch Nerven.

* Arbeitgeber bis 10 Mitarbeiter.

webbasierte Gefährdungsbeurteilung

Gefährdungsbeurteilung Software

Es war noch nie so einfach.

Eine Lösung, die wir uns selbst wünschten. Um mit riskoo eine Gefährdungsbeurteilung in der Hand zu halten, brauchen Sie nur ...

  • einen internetfähigen Computer oder ein Tablet,
  • ca. 90 Minuten Zeit.

Jetzt anmelden

Sie möchten mehr? Wie wäre es mit Begehungsprotokollen, Dokumentation der ASA-Sitzungen etc.?

Mittelständische Unternehmen und Arbeitsschutzexperten greifen auf die Expertenlösung von riskoo zurück. Neben den Gefährdungsbeurteilungen kann das komplette arbeitsschutzrechtliche Berichtswesen erstellt und verwaltet werden.

Arbeitsschutz-Software

Eine Software von und für Arbeitsschutzprofis.

Ursprünglich für den Hausgebrauch entwickelt, heute im Einsatz bei Unternehmen und Behörden.

webbasierte Gefährdungsbeurteilung

Mit der riskoo-Toolbox wird die Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung und der Arbeitsschutzmaßnahmen zum Kinderspiel. Über eine Auswahl branchenspezifischer Prüfkataloge, die aus aktuellen gesetzlichen Anforderungen und Unfallverhütungsvorschriften (ArbStättV, GefStoffV, BioStoffV, TRGS, TRBA, DGUV-Vorschriften, Regeln, Informationen, etc.) zusammengestellt wurden, können Unternehmensverantwortliche sowie Arbeitsschutzexperten unter geringem Zeitaufwand eine Gefährdungsbeurteilung erstellen.

Gleichzeitig sorgt riskoo für die Dokumentation der Tätigkeiten von Betriebsarzt und Fachkraft für Arbeitssicherheit. Egal ob Begehungsberichte, ASA-Protokolle oder die Gefährdungsbeurteilung nach der BioStoffV. Alle Arten von Arbeitsschutzdokumentationen können bequem in riskoo erstellt und gespeichert werden. Unser Langzeitdatenspeicher sorgt auch für Rechtssicherheit nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist.

Der ortsunabhängige Zugriff sichert höchste Flexibilität und erleichtert die Zusammenarbeit aller Beteiligten. Als zentrales Instrument für den Arbeits- und Gesundheitsschutz findet riskoo seinen Einsatz bei externen Betriebsärzten und Fachkräften für Arbeitssicherheit.

Das Besondere an riskoo ist: es wurde ursprünglich für den Hausgebrauch entwickelt. Im Fokus stand eine gemeinsame Lösung für Unternehmen, Betriebsarzt und Fachkraft für Arbeitssicherheit. Seit 2015 kann riskoo nun von jedem Unternehmen oder jedem Arbeitsschutzexperten genutzt werden. Ist riskoo perfekt? Sicherlich nicht, aber die Toolboxen von riskoo werden permanent weiter entwickelt. Viele Ideen unserer Kunden fließen in die Anwenderfreundlichkeit und die Erweiterung der Funktionalitäten mit ein.

Eine interessante Funktion für Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit ist, dass riskoo unbeschränkt Mandanten verwalten kann.

ISO 9001 und OHAS 18001 konform

Garantieren kann riskoo die Konformität mit den Arbeitschutzvorschriften und internationalen Standards. Das haben erfolgreiche Betriebsprüfungen bei riskoo-Anwendern durch die Gewerbeaufsicht und die Berufsgenossenschaften gezeigt. Und nicht wenige Kunden haben ihre ISO-9001- oder OHAS-18001-Konformität auf Basis der Software mit Erfolg nachgewiesen.

Alle Funktionen.

Alles, was Sie über die Arbeitsschutz-Software von riskoo wissen müssen.

Gefährdungsbeurteilung

Erstellen Sie eine Gefährdungsbeurteilung für Ihr Unternehmen, Ihre Organisation oder Ihre Dienststelle. Bewerten Sie den Arbeitschutz, ordnen Sie Maßahmen an, setzen Veranwortlichkeiten und terminieren Sie die Überprüfung. Betriebsarzt und Fachkraft für Arbeitssicherheit können zu jedem Prüfkriterium Anmerkungen und individuelle Informationen hinterlegen. Bewerten Sie tätigkeitsübergreifend oder arbeitsplatzspezifisch.

Branchenspezifische Prüfkataloge

Die Prüfkataloge beinhalten branchenspezifische Prüffragen, welche aus den aktuellen Arbeitsschutzvorschriften und Richtlinien von unseren Fachexperten erstellt wurden. Neben den grundlegenden arbeitsmedizinschen und sicherheitstechnischen Anforderungen, werden bspw. auch „Gewalt gegenüber Mitarbeitern“, „psychische Belastungen“ oder die Vorschriften für Kindertagesstätten und Schulen abgedeckt.

Betriebsspezifische Prüffragen

Exotische Tätigkeiten oder Arbeitsplätze? Sie können jederzeit Ihre eigenen Prüfkriterien abbilden und betriebsspezifische Schutzziele erfassen. Doch fragen Sie uns zuerst, bevor Sie sich an die Arbeit machen. Bei uns finden Sie u.a. auch die Prüfkriterien für Bienensachverständige.

Arbeitsmittel bewerten

Erstellen Sie Gefährdungsbeurteilungen nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Von der Erfassung einzelner Arbeitsmittel bis hin zur vereinfachten Dokumentation nach § 7, § 3 Abs. 9. BetrSichV.

Biologische Arbeitsstoffe

In der Toolbox Biostoffe wird die Gefährdungsbeurteilung nach der TRBA 400 (Technische Regel für Biologische Arbeitsstoffe) abgebildet und rechtssicher dokumentiert. Gerne helfen Ihnen unsere Betriebsärzte bei der fachkundigen Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung nach der Biostoffverordnung. Biologische Arbeitsstoffe sind im weitesten Sinne Mikrooganismen, die Infektionen, sensibilisierende oder toxische Wirkungen hervorrufen können.

Schwangere Mitarbeiterinnen

Die tätigkeits- und arbeitsplatzspezifische Gefährdungsbeurteilung nach MuSchArbV (Verordnung zum Schutze der Mütter am Arbeitsplatz) können Sie mit der Toolbox erstellen. Muss für die schwangere Mitarbeiterin eine betriebsärztliche Stellungnahme eingeholt werden, dient diese Gefährdungsbeurteilung als Grundlage für die ärztliche Bewertung zum eventuellen Beschäftigungsverbot.

Backup und Datensicherheit

Ihre Daten werden dauerhaft redundant gespeichert. So können Sie immer wieder auf Ihre einmal erstellte Gefährdungsbeurteilung und Dokumente zugreifen. Wir sind bestrebt, die BSI-Richtlinie TR-03125 zur elektronischen Langzeitspeicherung zu erfüllen. Datensicherheit hat eine hohe Priorität, doch auch wir können nicht verhindern, dass das Handy der Bundeskanzlerein abgehört wird.

Begehungs- und ASA-Protokolle

Protokollieren Sie Ortsbegehungen und Arbeitsschutzausschuss-Sitzungen und stellen diese zeitgleich allen Beteiligten zur Verfügung. Die Beurteilungen der einzelnen Prüfkriterien und die dazugehörenden Maßnahmen werden direkt mit der Gefährdungsbeurteilung verknüpft. Damit wird die Gefährdungsbeurteilung zum zentralen Arbeitsdokument.

Rechtssicherheit durch Aktualisierung

Gesetze, technische Regeln und Unfallverhütungsvorschriften prägen den Arbeitsschutz. Unser Expertenteam ist immer up-to-date und pflegt die Quellen der Prüffragen in Ihrer Gefährdungsbeurteilung gleich mit.

PDF-Export für Ausdrucke

Exportieren Sie Ihre Gefährdungsbeurteilung und alle in der Toolbox erstellten Dokumente jederzeit in das PDF-Format. Zum Ausdrucken und Abheften. ;)

Externe Experten

Eröffnen Sie Ihrem externen Betriebsarzt und der externen Fachkraft für Arbeitssicherheit parallelen Zugriff auf Ihre Gefährdungsbeurteilung. Weisen Sie den Experten Prüfkriterien zu und fordern Maßnahmenvorschläge ein.

Telefonischer Support

Greifen Sie auf das Know-how unserer Fachärzte für Arbeitsmedizin und Fachkräfte für Arbeitssicherheit zu. Telefonische Expertise kann problemlos hinzu gebucht werden (enthalten in der Pool-Betreuung innerhalb der Grundbetreuung).

Ihnen fehlt eine bestimmte Funktion? Sprechen wir darüber!

Mobile-App (Web-App)

Machen Sie sich unabhängig.

Wir wollen Sie nicht dazu animieren, Ihre Gefährdungsbeurteilung am Strand des Delta de l’Ebre zu machen. Aber möglich ist es. Dafür sorgt das responsive Webdesign der riskoo-Toolbox. Die Software reagiert auf die Display-Größe und Touch-Bedienung des jeweiligen Endgerätes mit einem individuellen Design. Die einzige Voraussetzung ist natürlich ein Zugriff auf das Internet. Sie müssen keine Installation einer nativen App vornehmen. Einfach den Browser auf dem Tablet oder dem Smartphone* öffnen und das Login von der riskoo-Toolbox aufrufen.

  • Dokumentation vor Ort
  • Gefährdungsbeurteilungen mobil bearbeiten
  • Tablet und Smartphone

Die Gefährdungsbeurteilung oder die Dokumentation der Arbeitsschutzmaßnahmen kann auch mobil mit Tablet oder Smartphone erstellt werden

* Bei der Anwendung auf dem Smartphone kann es noch zu Darstellungsfehlern kommen. Vollständige Unterstützung voraussichtlich ab 2016.

Kontakt

+49 721 90 98 110-0

Jetzt Angebot anfordern und unverbindlich testen.

Eine Leistungs- und Preisübersicht finden Sie hier.