Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden

Informationen zum Arbeitsschutz von unseren Betriebsärzten, Fachkräften für Arbeitssicherheit und Gesundheitsmanagern

Hier informieren wir Sie zum Gesundheits- und Arbeitsschutz, sowie bei aktuellen Themen im Bereich der Gefährdungsbeurteilungen.

Bitte beachten Sie: Die bereitgestellten Informationen spiegeln die aufgearbeitete Rechtsvorschriften, Leitlinien und berufsgenossenschaftliche Empfehlungen zum Zeitpunkt der Artikelerstellung wieder. Da die Artikel abschnittsweise bearbeitet werden, können sich im Verlauf einer Überarbeitung die Informationsstände der einzelnen Teile mitunter deutlich voneinander unterscheiden und sich auch widersprechen.

Gefährdungsbeurteilung: Update der Prüfkataloge (08082016)

Die Gefährdungsbeurteilung wurde um die Prüfliste 7.0.10 Optische Strahlung – Laserstrahlung erweitert.

Aushangpflichtige Gesetze - Mustervorlage

Jeder Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, bestimmte Arbeitsschutzgesetze und -vorschriften im Betrieb öffentlich zugänglich zu machen, um die Mitarbeiter über ihre Rechte und Pflichten zu informieren (sogenannte aushangpflichtige Gesetze). Eine Mustervorlage für ein Mitarbeiter-Rundschreiben haben wir für Sie zusammengestellt.

In Spanien stehen sieben Unternehmen wegen eines Arbeitsunfalls vor Gericht

Auch in Spanien gelten Arbeitsschutzgesetze: 15 Personen und sieben Unternehmen sollen für einen Arbeitsunfall, welcher sich im September 2015 an der Playa de Palma ereignet hat, zur Rechenschaft gezogen werde.

Gefährdungsbeurteilung: Update der Prüfkataloge (25072016)

Die Prüfliste 3.1.1 Arbeitsstätte wurden um die Gefährdungsbeurteilung Arbeitsräume bei einer Außenlufttemperatur über +26 °C (Sommerhitze) erweitert.

Treppensturz im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Im vorliegenden Fall kam es zu einem Sturz auf dem Weg zur Küche. Die Unfallkasse verneinte das Vorliegen eines Arbeitsunfalles, wogegen die Geschädigte gerichtlich vorging. Diese Entscheidung wurde vom Bundessozialgericht bestätigt.

1 2 3 4 5 ... 18